Jul 192020

Super leckere vegane Blaubeer Muffins – Schnell und einfach selbst gemacht!

Super leckere vegane Blaubeer Muffins – Schnell und einfach selbst gemacht!

Vor einiger Zeit wollte ich fĂŒr meine Arbeitskollegen backen. Ich ĂŒberlegte eine zeit lang, wie ich allen gerecht werden kann und entschied mich letztendlich fĂŒr vegane Blaubeer Muffins! So hatte ich alles abgedeckt – die allbekannten LeckermĂ€ulchen, die Veganer und die, die besonders auf eine gesunde ErnĂ€hrung achten.

Ich fand im Internet ein tolles Rezept und Ă€nderte dieses wie immer etwas nach meinem Geschmack um. 

Meine Arbeitskollegen waren so begeistert von diesen leckeren, veganen Blaubeer Muffins, dass ich eine Woche spĂ€ter dieselben Muffins nochmal backen musste. Auch meine Familie, die der veganen ErnĂ€hrungsweise eher skeptisch entgegensteht, waren hin und weg von diesen großartigen Leckerbissen.

Das Rezept fĂŒr die besten veganen Blaubeer Muffins

Die Blaubeer Muffins enthalten verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig wenig Zucker und keine tierischen Produkte. FĂŒr den ein oder anderen mag sich das erstmal nicht nach den besten Muffins anhören. Aber glaubt mir, ich war anfangs auch etwas skeptisch und jetzt absolut begeistert! 

Blaubeer Muffins fertig zum backen

Zutaten

Neben Mehl, Zucker, Blaubeeren und den weiteren Zutaten benötigst du natĂŒrlich auch Muffin Papierförmchen. Ich vergesse die Papierförmchen gerne mal beim Einkauf und schreib es deswegen gleich vorweg. Wenn du eine Muffin Backform benutzt, ist das natĂŒrlich auch super, da die veganen Blaubeer Muffins aber nicht so aufgehen, wie zB. Buttermilch Blaubeermuffins, ist eine extra Muffin Backform nicht zwingend nötig.

Die folgende Zutaten sind fĂŒr 24-28 Muffins:

  • 450 gr Dinkel Vollkorn Mehl (normales Weizenmehl funktioniert auch)
  • 1 TĂŒtchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 90 gr Rohrohrzucker (wenn du einfachen weißen Zucker nutzt, nimm gerne etwas mehr)
  • 1 TĂŒtchen Vanillezucker
  • 70 ml Sonnenblumenöl/ Margarine
  • Spritzer Zitronensaft
  • 350 ml Hafermilch
  • 250 gr Blaubeeren

FĂŒr das Haferchrunchy

  • 80 gr Margarine
  • 50 gr Rohrohrzucker
  • 80-100 gr Haferflocken

Zubereitung

Teil 1 – Muffin Teig und Blaubeeren

Den Ofen vorheizen: 175 Grad Umluft oder 190 Grad Ober- und Unterhitze

  1. Blaubeeren (ca. 250 gr) gut waschen und zum Abtrocknen am besten auf einem KĂŒchenhandtuch ausbreiten
  2. Nach der Reihe alle Zutaten (450 gr Mehl, 1 PĂ€ckchen Backpulver, eine Prise Salz, 90 gr Zucker, 1 PĂ€ckchen Vanillezucker, 70 ml Sonnenblumenöl/ Margarine, Spritzer Zitronensaft und 350 ml Hafermilch) in eine große SchĂŒssel geben und gut vermischen – Mag sein, dass dir der Teig etwas zu zĂ€h vorkommt. Aber genau so soll er sein. SpĂ€ter lockern die Blaubeeren den Teig auf 😉
  3. Nachdem der Teig gut verrĂŒhrt wurde, mĂŒssen nun die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig gehoben werden.
Blaubeeren zu dem Muffinteig geben

Teil 2 – Hafercrunchy und Backzeit

  1. FĂŒr das Haferchrunchy erwĂ€rme die Margarine (80 gr) bis sie flĂŒssig ist. Dann den Rohrohrzucker (50 gr) und die Haferflocken (80-100 gr) hinzugeben
  2. Muffinförmchen auf dem Blech oder in der Backform aufstellen und mit jeweils 2/3 Teig befĂŒllen
  3. Auf jeden Muffin ca. 1 Tl von dem selbstgemachten Haferchrunchy geben und gut verteilen
Blaubeer Muffins mit Hafercrunchy

Bei 175 oder 190 Grad fĂŒr 20-25 Minuten backen

Fertig sind die Muffins, wenn das Haferchrunchy goldbraun ist und schön knusprig aussieht, dann sind deine Muffins fertig!

Schenk deinen Muffins ruhig nochmal 5 min Ruhe im Ofen, bevor du sie herausholst. Lass sie etwas AbkĂŒhlen. Danach sind die besten veganen Blaubeer Muffins fertig zum Genießen.

💡Mein Tipp Nr. 1: Mit Natron Obst waschen

Wasch deine Blaubeeren mit einem Natron-Wasser Gemisch. Ich nutze handelsĂŒbliches Natron immer gerne um mein Obst und GemĂŒse zu waschen, da Natron verschiedene Stoffe und Dreck gut an sich bindet.

💡Mein Tipp Nr. 2: Rohrohrzucker

Ersetze generell den weißen Zucker durch Rohrohrzucker. Dieser soll nicht nur um einiges gesĂŒnder sein, sondern du benötigst auch viel weniger davon als vom normalen Zucker! Und das gilt fĂŒr wirklich jedes Rezept!

Viel Spaß beim Nachbacken und wie immer freuen wir uns ĂŒber deine Meinung, Erfahrungen, weitere Rezept und Ideen!

Blaurbeeren – die gesunde Beere im Überblick

Blaubeeren oder je nach Region Heidelbeeren genannt, schmecken nicht nur super lecker im Muffin, Joghurt oder Obstsalat, sondern sie tragen einen wahren Vitaminschatz in sich. Schon im Mittelalter hat die Ă„btissin Hildegard von Bingen, die Heilwirkung der FrĂŒchte sowie der BlĂ€tter des HeidegewĂ€chses erkannt und bei verschiedenen Leiden angewandt. Sie ist eine antioxidative Frucht und besitzt viele Polyphenole. Sie soll das Risiko an Krebs zu erkrankten verringern und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen.

Pro 100 Gramm Blaubeeren sind enthalten:

  • Vitamin B1 und B2: 0,02 g
  • Vitamin B6 0,06 g
  • Niacin 0,4 g
  • Fett 0, 6 g
  • Protein 0,7 g
  • Eisen 0,9 g
  • Magnesium 2 g
  • Vitamin E 2,7 g
  • Ballaststoffe 4,9 g
  • Vitamin A 5, 7 g
  • Kohlenhydrate 6,1 g
  • Kalzium 10 g
  • Vitamin C 22 g
  • Energie 37 g
  • Kalium 78 g

Respekt vor der kleinen leckeren Beere. Die Erntezeit in unseren Regionen ist von Ende Juli bis September.

Dein VASIPA Team ❀


Translate »