Bananenbrot – super einfach und mega lecker!

Das beste Bananenbrot

Morgens nach dem Aufstehen wartet schon Malu, meine Hundedame auf mich. Doch ohne Kaffee und Fr├╝hst├╝ck kann ich nicht aus dem Haus. Da ich aber morgens nie Lust habe noch vor dem ersten Gassigang ein aufwendiges Fr├╝hst├╝ck zu zaubern, schnapp ich mir gern schnell mal ne Banane oder eine handvoll N├╝sse, um meinem K├Ârper wenigstens etwas Energie zu schenken.

Vor kurzem brachte mich meine Freundin darauf mal ein Bananenbrot aus meinen alten, braunen Bananen zu zaubern ÔÇô darauf hin habe ich ein Rezept gefunden, das sich relativ einfach anh├Ârte. Ein paar Kleinigkeiten habe ich beim Backen angepasst ÔÇô und ich finde das Rezept so super, dass ich es niemandem vorenthalten will!

Bananenbrot schnell und einfach selbst machen

Mittlerweile backe ich das Rezept regelm├Ą├čig als schnellen Fr├╝hst├╝ckssnack. Morgens nach dem Aufstehen schnell ein St├╝ck geschnappt und schon startet man gl├╝cklicher in die erste Gassigehrunde┬á­čÖé

Aber auch zum Kaffee schmeckt das Bananenbrot, welches mehr einem St├╝ck Kuchen als einem Brot gleicht, fantastisch. Und gleichzeitig dient dieses super einfache und leckere Bananenbrot Rezept als Resteverwertung alter, brauner Bananen.

Das Rezept

4 reife Bananen

110gr Rohrohrzucker

80ml Sonnenblumen├Âl

2 Eier

200gr Dinkel-Vollkornmehl

3TL Backpulver

Zimt nach Geschmack

1/2 Vanilleschote

 Prise Salz

Kastenform

etwas Butter

Schritt f├╝r Schritt

Schritt 1

3 der Bananen mit einer Gabel zerdr├╝cken und zur Seite stellen. Die vierte Banane in der Mitte (vorsichtig) duchschneiden und zur Seite legen.

Schritt 2

Rohrohrzucker, Sonnenblumen├Âl und Eier mit einem Handr├╝hrger├Ąt 2 min verquirrlen.

Schritt 3

Dinkelmehl, Backpulver, Zimt, Vanille und die Prise Salz zusammen mischen und dann nach und nach in die Zucker-Eier-├ľl Masse unterr├╝hren. Wenn der Teig jetzt ganz z├Ąh wird, nicht erschrecken, denn jetzt gibst du die zermatschten Bananen dazu und verr├╝hrst alles nochmal f├╝r 2-3 Minuten miteinander.

Schritt 4

Die Kastenform etwas einfetten und dann den Bananenteig in die Form geben. Die zwei Bananenh├Ąlften kommen jetzt auf den Teig. Au├čerdem bestreue ich den Teig zus├Ątzlich gern noch mit Trockenobst wie beispielsweise Cranberries und N├╝ssen (Cashews, Mandeln, etc.).

Danach kommt dein Bananenbrot in den Ofen:

Bei 160 Grad Umluft ca. 55 min backen.

Tolle, nachhaltige Produkte, um die K├╝che wieder sauber zu machen

Vor allem Schw├Ąmme und B├╝rsten, gelten als billiges Plastik Wegwerfprodukt und da ich wirklich gerne Koche und Backe und deshalb viel in der K├╝che bin, habe ich mich mal etwas umgesehen und bin so auf HelloSimple gesto├čen.┬á

Lisa und Jacqueline, die Gr├╝nderinnen von HelloSimple haben es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltige und vor allem plastikfreie Haushalts- und Pflegeprodukte zu entwickeln. Neben Sp├╝lb├╝rsten, Schw├Ąmmen und Seifen, findest du auch Pflegeartikel und Naturkosmetik auf ihrer Seite.

Schau doch einfach mal, was die beiden alles zu bieten haben:

Zum Angebot von HelloSimple

Das k├Ânnte dir auch gefallen

Morgens nach dem Aufstehen wartet schon Malu, meine Hundedame auf mich. Doch ohne Kaffee und Fr├╝hst├╝ck kann ich nicht aus dem Haus. Da ich aber morgens nie Lust habe noch vor dem ersten Gassigang ein aufwendiges Fr├╝hst├╝ck zu zaubern, schnapp ich mir gern schnell mal ne Banane oder eine handvoll N├╝sse, um meinem K├Ârper wenigstens etwas Energie zu schenken.

Vor kurzem brachte mich meine Freundin darauf mal ein Bananenbrot aus meinen alten, braunen Bananen zu zaubern – darauf hin habe ich ein Rezept gefunden, das sich relativ einfach anh├Ârte. Ein paar Kleinigkeiten habe ich beim Backen angepasst – und ich finde das Rezept so super, dass ich es niemandem vorenthalten will!

Bananenbrot schnell und einfach selbst machen

Mittlerweile backe ich das Rezept regelm├Ą├čig als schnellen Fr├╝hst├╝ckssnack. Morgens nach dem Aufstehen schnell ein St├╝ck geschnappt und schon startet man gl├╝cklicher in die erste Gassigehrunde ­čÖé

Aber auch zum Kaffee schmeckt das Bananenbrot, welches mehr einem St├╝ck Kuchen als einem Brot gleicht, fantastisch. Und gleichzeitig dient dieses super einfache und leckere Bananenbrot Rezept als Resteverwertung alter, brauner Bananen.

Zutaten – Das brauchst du f├╝r dein Bananenbrot

  • 4 reife Bananen

3 der Bananen mit einer Gabel zerdr├╝cken und zur Seite stellen. Die vierte Banane in der Mitte (vorsichtig) duchschneiden und zur Seite legen.

  • 110gr Rohrohrzucker
  • 80ml Sonnenblumen├Âl
  • 2 Eier

mit einem Handr├╝hrger├Ąt 2 min verquirrlen.

  • 200gr Dinkel-Vollkornmehl
  • 3TL Backpulver
  • Zimt nach Geschmack
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

zusammen mischen und dann nach und nach in die Zucker-Eier-├ľl Masse unterr├╝hren – Wenn der Teig jetzt ganz z├Ąh wird, nicht erschrecken, denn jetzt gibst du noch die zermatschten Bananen dazu und verr├╝hrst nochmal alles miteinander.

  • Kastenform
  • etwas Butter

Mit der Butter die Kastenform einfetten und den Bananenteig in die Form geben. Die zwei Bananenh├Ąlften auf den Teig legen und ab in den Ofen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 55 min backen.

Das Bananenbrot nach dem Backen etwas abk├╝hlen lassen und dann mit Geduld und Feingef├╝hl aus der Kastenform l├Âsen.

Gut zu wissen

Nat├╝rlich kannst du auch Weizen Mehl statt Dinkel-Vollkornmehl nutzen, ebenso wie normalen wei├čen Zucker statt Rohrohrzucker. Allerdings solltest du bei wei├čem Zucker darauf achten, etwas mehr in den Teig zu gegeben als hier angegeben haben – je nach Geschmack so ca. 50-80 gr mehr Zucker. Ich pers├Ânlich bevorzuge Rohrohrzucker geschmacklich und weil es ein weniger start verarbeitetes Zuckerprodukt ist.

­čĺí Mein Tipp: Variier doch mal! Auch mit Walln├╝ssen oder Himbeeren als Ganitur, schmeckt dieses Bananenbrot einfach wahnsinnig gut! Der Fantasie sind keine Granzen gesetzt!

Lass es dir schmecken!

Egal ob als Kuchen, Fr├╝hst├╝ck oder leckerer Snack zwischen durch, dieses Bananenbrot ist immer eine super Wahl – es geht schnell und ist aufgrund der Zutaten nicht mal so ungesund wie andere Kuchen oder S├╝├čigkeiten.

Ich w├╝nsche dir viel Spa├č beim nachbacken ÔŁĄ´ŞÄ



Translate ┬╗