HAUS UND UMGEBUNG

Fühl dich wohl und glücklich in deiner Umgebung

Dein Zuhause und deine Umgebung nehmen maßgeblich Einfluss auf dein Wohlbefinden. Deshalb ist es wichtig, dass du deine Umgebung so gestaltest, wie du dich wirklich wohl und glücklich fühlen kannst. 

Warum deine Umgebung wichtig ist

In den 1960er Jahren fanden anerkannte Wissenschaftler heraus, dass wir Menschen nicht unseren Genen unterworfen sind. Über verschiedene Experimente erkannten die Forscher, das sich Genen und Zellen ihrer Umgebung anpassen und so von außen – unserem Körper und auch dessen Umgebung – beeinflusst werden können.

Zusammengefasst bedeutet diese Erkenntnis, die in den Wissenschaftszweig der Epigenetik fällt, dass wir nicht dem Schicksal des “vererbt-bekommens” ausgeliefert sind, sondern viel mehr selbst aktiv entscheiden können, ob wir Krankheit oder Gesundheit unseres Körpers fördern.

Ich finde diese Erkenntnis erstaunlich und verstehe die kritischen Stimmen, die meinen, dass dies gegen den Fakt spricht, dass viele Menschen, bei denen Krebs in der Familie zu finden ist, selbst eines Tages an Krebs erkranken. Wissenschaftler der Epigenetik erklären solche Situationen folgendermaßen: Wenn ein Mensch in einer Familie bei der Krebs eine große Rolle spielt aufwächst, ist seine Umgebung früh mit dieser Krankheit geprägt und gefüllt. Wenn diesem Menschen dann immer wieder davon erzählt wird, dass er diese Krankheit aufgrund seiner Gene sehr wahrscheinlich auch eines Tages bekommen kann und er dann noch daran glaubt, dann wird jeder einzelnen Zelle des Körpers immer wieder auf unterschiedliche Wege die Umgebung der Krankheit vorgegeben und damit ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Krankheit eines Tages vom Körper und den Zellen aufgenommen wird. 

Für uns ist dieser Ansatz sehr sinnig, wenn man bedenkt, dass die Energie immer der Aufmerksamkeit folgt und das eigene Denken Berge versetzen kann. 

Wir sind unserem Schicksal nicht hilflos ausgeliefert sondern haben mit der Geburt die Verantwortung über unser Lebe, unseren Körper und unseren Geist bekommen. Neben dieser Erkenntnis, sind wir weiterhin davon überzeugt, dass unsere Umgebung – der Raum außerhalb unseres Körpers – einen großenteil zu unserem inneren Wohlbefinden beiträgt.

Mit unserer Umgebung ist nicht nur unser Zuhause, die Arbeit sondern auch die Beziehung, die wir zu anderen Menschen pflegen gemeint. Weiter noch geht es um die Stadt oder das Dorf in dem wir wohnen bis hin zum Land in dem wir uns derzeit aufhalten. 

Prüfe einmal für dich – ist das alles richtig für dich? Ist der Ort im kleinen und im großen, gerade der Ort, der dich wunschlos glücklich macht? Wenn nicht, dann hast du die Wahl das zu ändern.

Zuhause - dein persönlicher Kraftort

Dein Zuhause ist deine Base. Hier solltest du dich gut fühlen, denn dieser Raum stellt dein Fundament. Deine Wohnung, dein Haus, dein Van oder was auch immer du im Moment als dein Zuhause bezeichnest, gibt dir Sicherheit, Ruhe und hilft dir dabei, dich vor allem zurückzuziehen, wenn du dieses Bedürfnis hast. Es ist auch der Ort auf der Welt, an den du immer wieder zurückkehrst – nach tollen Tagen, harten Zeiten, schönen Momenten oder angespannten Situationen. 

Wir finden, dass dein Zuhause mehr Wertschätzung verdient als man ihm in der Regel schenkt. Denn das ist dein ganz persönlicher Bereich. Mache dein Zuhause zu einem schönen Ort, an dem du dich gerne aufhälst, gestalte ihn so, wie du dich wohlfühlst und nutze diesen Bereich deiner Umgebung als deinen ganz persönlichen Kraftort. 

Balkon und Garten - Frische Luft, Sonnenlicht und grüner Daumen

Job und Arbeit - Darf oder Muss?

Menschen um dich herum - Wähle sie mit bedacht

Landliebe oder Auswandergelüste?

Translate »