Apr 202019

Jonglieren mit 3 Bällen (inkl. Kurzvideo)

Jonglieren mit 3 Bällen (inkl. Kurzvideo)

Jetzt kommst du zur letzten Übung, die Übung Jonglieren mit 3 Bällen. Du bist kurz davor richtig zu jonglieren. Schau dir dazu dieses Video an!

Die Übung: Jonglieren mit 3 Bällen

Und los gehts

In deine “Lieblingswurfhand”  legst du dir 2 Bälle, und zwar einen Ball auf deine Handfläche und den zweiten Ball davor auf die Fingerfläche.
Ball Nr. 3 liegt in deiner anderen noch freien Hand.

Du beginnst nun mit der Hand in der die zwei Bälle liegen und wirfst den vorderen Ball, der auf den Fingerflächen liegt, in die Luft. In diesem Moment wirfst du dann den Ball aus deiner anderen Hand nach oben.

Lass den Ball, der noch auf deiner Handfläche liegt, für den Anfang liegen. Versuche erst einmal den Rhythmus von werfen und fangen in den Griff zu bekommen.

Nach einer Weile, wenn du ein sicheres Gefühl hast, kannst du den dritten Ball mit dazu nehmen. Du wirst merken, dass der Moment fast automatisch kommt in dem du den dritten Ball ebenfalls hochwirfst.

Erinnere dich zwischendurch immer an deine Atmung. Im Eifer kannst du vergessen zu atmen, was die Übung im Endeffekt aber nur  erschwert. Also korrigiere deinen Stand erneut und atme 3 Mal tief ein und aus, bevor du wieder weiter jonglierst.

Na hat es geklappt? Jetzt gilt es immer wieder üben, üben, üben!

Solltest du an einem der Punkte stehen bleiben und nicht weiterkommen, dann gehe einfach einen Übungsschritt zurück und übe wieder so lange, bis du ein sicheres Gefühl für die Bälle bekommst. Die Sicherheit und dein Erfolgserlebnis sind deine Motivation um weiterzumachen.

💡Mein Tipp

Wichtig ist, dass du nicht aufgibst. Durchhalten und weitermachen und ich garantiere dir, du wirst lässig und locker jonglieren. Durch das Üben gewinnst du immer mehr an Sicherheit.  Üben, bücken, jonglieren und immer weitermachen. Ganz automatisch kommt der Erfolg und somit die Freude am Jonglieren. Überrasche deine Familie und Freunde mit deinem Können.

Jonglieren mit einem Ball

Du hast es geschafft! Ich wünsche dir viel Spaß, geistige Entspannung, körperliche Fitness, schmerzfreie Schultern und viel staunende, Freunde, Bekannte und Familienmitglieder.

Deine Simone vom VASIPA Team ❤︎

VASIPA Co-Founder Simone Markowski

Simone Markowski

Als Gründerin und Lachyoga Leiterin bei VASIPA, ist es mein Ziel eine positive, gesunde Lebenseinstellung im Alltag eines jeden Menschen zu integrieren. Ich bin davon überzeugt, dass Lachen zu Entspannung und mehr Gelassenheit führen. Außerdem macht Lachen einfach glücklich und was gibt es schöneres als auch in stressigen oder herausfordernden Situationen gelassen handeln zu können und glücklich zu sein?


Translate »