Jun 252018

Mainzer Johannismarkt – Fundgrube für Kreatives

Mainzer Johannismarkt – Fundgrube für Kreatives

Wie jedes Jahr ist im Juni die Zeit für den Mainzer Johannismarkt-Fundgrube für Kreatives. Für mich eines der tollsten und schönsten Feste in Mainz.

Warum?
Das liegt vor allem an den vielen kreativen Marktbetreibern, die unglaubliche Vielfalt an skurrilen und praktischen Waren umgeben von den unterschiedlichsten Gerüchen, die von den Buden aus durch die Luft schweben.
Der Johannismarkt findet mit seinen Ständen jedes Jahr am Rheinufer statt.
Genau diese Location ist es, die ich so liebe. Meist hat dieses Fest mit dem Wetter Glück und es scheint die Sonne, wenn du dann am Rheinufer stehst und deine Augen schließt, der Wind dir durch die Haare weht und ein zarter Geruch von Algen durch die Luft schwebt, dann überkommt dich, ganz automatisch ein Gefühl von ich bin im Urlaub angekommen. So fühlt er sich an der Johannismarkt in Mainz am Rhein.

Gegen halb 11 öffnen so langsam die Stände. Um diese Zeit ist alles noch überschaubar und es lässt sich in Ruhe shoppen. Hier ist es möglich in 5 Minuten seinen ersten Einkauf zu tätigen, da es alles aber auch wirklich alles gibt.

Als Insider der letzten 9 Jahre kann ich sagen, dass es jedes Jahr neue Stände gibt und die Stände, die man kennt haben immer wieder neue kreative Waren im Angebot, wie zum Beispiel der Stand mit Fluffy Design Zeichnungen.

Kleinen Kuschel, Wuschel, Fluffy -Wesen mit Persönlichkeit und Charaktere haben mein Herz erobert.

Ein neuer Stand in diesem Jahr war mit Kindern und Jugendlichen gefüllt die Aktiv und voller Spaß und Freude Jonlierten, und zwar mit den Flowersticks. Das sind Jonlgierstangen in diesem Fall aus Bambusstäben, die mit alten Fahrradschläuchen umwickelt sind.

Wie die meisten Jongliergeräte so auch der Flowerstick und der Devilstick wurde diese in China erfunden.
Um 1758 kam er dann nach Amerika und Anfang des 19. Jahrhundert war er wohl schon auf einem Werbeplakat in Berlin, aber man ist sich nicht sicher, ob diese Art des Jonglierens vielleicht auch schon wesentlich älter ist?

Flowersticks

Die Kinder und Jugendlichen sind total begeistert und machen das auch super geschickt. Für Jonglieren allgemein gilt, dass die Augen Hand Koordination sehr stark trainiert wird und die Muskulatur der Hände, Arme, Schultern und Nacken gestärkt und gefestigt werden. Ich darf natürlich auch die Oberschenkel und Po Muskulatur nicht vergessen, diese sind meistens am Anfang sehr strapaziert, das liegt am vielen bücken und aufheben 🙂
Es gibt daher einige gute Gründe, weshalb du  Jonglieren lernen solltest.

Für ältere und Erwachsene ist es in jedem Fall eine Jonglage Art die viel Freude bereitet und wenn man es beherrscht sieht es auch sehr cool aus. Mich hat die Idee am meisten begeistert, dass diese Jonglierstücke nachhaltig hergestellt sind.

Nachhaltig weil?

Moritz der junge Aussteller und Verkäufer dieser Flowersticks erklärte mir, dass er diese „alten“ Schläuche von Fahrradwerkstätten bekommt, die statt sie in den Müll zu werfen, ihm geben und Moritz kreiert daraus die Flowersticks.

Wir kamen kurz ins Gespräch und ich fragte ihn, wie man dazu kommt diese Flowersticks zu fertigen und zu verkaufen? Er erzählte mir, dass er sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Er reist das ganze Jahr über von Markt zu Markt und im Sommer ist er an den Küsten von Deutschland anzutreffen. Ein cooler Typ, der es geschafft hat sich, als ehemaliger Sozialhilfeempfänger ein Geschäft aufzubauen. Er kann sich schon jetzt wieder ein Auto leisten und wie gesagt er ist im Aufbau. Er hat eine Entscheidung getroffen und damit sein Leben positiv verändert und eine neue Richtung gegeben.

Dein Hobby zum Beruf machen?

Was ist dein Hobby und könntest du es zu deinem Beruf machen?
Ich empfehle dir dies einmal aufzuschreiben und du wirst begeistert sein, welche positiven Auswirkungen das auf dich haben wird.

Alles beginnt mit den nachfolgenden 3 Fragen

Was ist dein Traum?
Was ist dein Wunsch?
Was ist dein Ziel?

Übe dich darin, dich wieder mit deinen Träumen, Wünschen und Zielen zu beschäftigen. Du konntest es schon einmal. Damals als du ein Kind warst :-), was wolltest du werden, Astronaut, Tierärztin….

Mainzer Johannismarkt

Gleichgültig welchen Weg du dir aussuchst oder welche Entscheidung du triffst. Du solltest dich bewegen, du solltest dich trauen auf deinem Weg zu gehen, auch wenn er ganz neu oder ganz unbekannt für dich ist.
Habe den Mut!

 

Habe Mut und sage ja, zu dir und zu deinen Ideen!

Sei du, die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst!
Ich wünsche dir Mut, Kraft, Geduld und etwas von Moritz.

 

Flowerstick

 

Überzeuge dich vom Mainzer Johannismarkt – Fundgrube für Kreatives. Ein Besuch lohnt sich.
Wer weiß vielleicht sehen wir uns dort?
Bis bald:-)

Dein VASIPA Team ❤︎


Translate »