Mrz 252018

Lachyoga – Wellness für Körper und Geist

Lachyoga – Wellness für Körper und Geist

Ich habe für mich persönlich eine neue Art der Lebensfreude gefunden: Lachyoga!
Lachyoga bietet mir die Möglichkeit auch ganz ohne Grund, mit wenig Humor zu lachen. Und dieses ganz zwanglos, wenn auch zum Teil mit einem unechtes Lachen setzt es eine große Menge an besonderen positiven Gefühlen frei.

So fing alles an

Wie ich zum Lachyoga kam? Meine gute Freundin Petra brachte mich auf die Idee als sie mir zum 50zigsten Geburtstag ein Lachyoga Seminar schenkte. Sie überreichte mir die Karte mit dem Gutschein und meinte, dass sie dabei einfach an mich denken musste. Mittlerweile kennen wir uns seit mehr als 30 Jahren und wenn sie von einer Sache begeistert ist, steckt sie mich automatisch damit an.

Mein erster Gedanke war: “Lachyoga was soll das denn sein?” Vor meinem inneren Auge sah ich eine Yoga machenden Frau, die aussah als hätte sie einen Lachanfall. Seltsame Vorstellung. Aber einen Moment später dachte ich mir egal was das ist, es kann nur gut werden. Denn ich lache sehr gerne und Yoga begeistert mich ebenfalls. Also kann Lachyoga nichts schlechtes sein! Aber um ganz ehrlich zu sein, gefreut habe ich mich vor allem auf das gemeinsames Wochenende mit meiner lieben Freundin.

Die Monate vergingen und das Lachyoga Wochenende nahte. Noch immer hatte ich keine besondere Erwartungen. Allerdings erhielt ich den Hinweis von Verwandten:” Lachyoga , dass ist nichts für dich und das bist so gar nicht du”. Wirklich nicht ermutigend sowas von nahstehenden Personen zu hören. Aber aus irgendeinem Grund hat mich diese Aussage darin bestärkt das Lachyoga auszuprobieren. Schließlich sollte ich mir niemals von jemand anderem sagen lassen was ich kann oder was zu mir passt und was nicht – denn ich selbst kenne mich am besten und bin die einzige die das entscheiden kann!

Lachyoga Seminar in Kirchheim

So startete am Samstag den 17.11.2017 mein erstes, unvergessliches Lachyoga Seminar. Schon als wir in Kirchheim bei der Lachschmiede ankamen hatte ich das erste Lachen im Gesicht! Claudia Lippkau, unsere Lachyoga Trainerin kam uns freudig entgegen und hieß uns Willkommen. In diesem Moment schwappten schon jede Menge positve Gefühle auf mich über und Claudia war mir dank ihrer charismatischen Ausstrahlung sofort vertraut und sehr sympathisch.
Gemeinsam mit 2 weiteren Frauen und 3 Männern tauchten wir ein Wochenende in die Welt des Lachens ein.
Um eins vorwegzunehmen: Dieses Wochenende gab mir soviel Entspannung und Kraft, wie gefühlte 14 Tage Urlaub.

Woran das lag?

Naja, während man lacht, kann man nicht denken und wird gleichzeitig von Glückshormonen durchflutet!
Eine weitere, besondere Erkenntniss die mir so richtig gut tat war, dass ich mich in verschiedenen Moment lächerlich gemacht und kindisch benehmen musste und das Beste daran? Es tat mir so richtig gut!

Ich verstand, dass ich mich nicht schämen musste, denn keiner schaute mich seltsam an oder gab mir das Gefühl mich unangemessen zu verhalten. Es war ein befreiendes Gefühl sich keine Gedanken über das zu machen was anderen womöglich über mich denken könnten. Ich habe meinen Gefühlen, meinem Spaß und meiner guten Laune einfach freie Hand gegeben – ein wirklich tolles Gefühl sich nicht anpassen oder einschränken zu müssen.

Zwar war diese kindliche Ausgelassenheit für mich im ersten Moment auch befremdlich, aber dennoch habe ich es dank dem vielen Lachen geschafft meinen Verstand auszuschalten und mir einfach keine Gedanken darüber zu machen.

Ich habe es einfach genossen. Ich habe es genossen mich nicht so wichtig und ernst zu nehmen! Und das nur dank verschiedener Übungen die mich zum Lachen animierten.

Diese Vorteile bietet dir Lachyoga

Wie schon erwähnt, wenn du lachst kannst du nicht denken! Das bedeutet, dass Lachyoga dich und deinen Kopf von Ängsten, Sorgen und negativen Gedanken befreit. Hinzu kommt die Ausschüttung der Glückshormone, da dein Gehirn nicht zwischen echtem und “künstlichem” Lachen unterscheiden kann. Du trickst mit Lachyoga also dein Gehirn aus und gibst deinem Körper das Gefühl, dass es dir hervorragend geht. Dein Körper übernimmt dieses Gefühl und erkennt es als real an. Das führt dazu, dass du dich auf einmal wirklich gut fühlst. Eine komische Vorstellung und doch ganz einfach!

Des Weiteren führen die Atemübungen zu körperlicher Entspannung.  Das liegt daran, dass der Sauerstoffgehalt  deines Körpers durch bewusstes Ein- und Ausatmen wieder aufgefüllt wird. Somit funktionieren Gehirn und Organe einfach wieder besser. Du tankst damit jedemenge Kraft. Kraft die wir alle tagtäglich brauchen!

Außerdem wirkt sich der richtige Ausstoß von Kohlendioxyd beim Ausatmen positiv auf dein Immunsystem aus und die Lach- und Atemübungen stärken zu dem deine Bauchmuskulatur und dein Zwerchfell.

Ich gebe zu, solche positiven Auswirkungen liest du wahrscheinlich des öfteren wenn es um Übungen, gesunde Ernährung, etc. geht. Aber oft haben wir das Gefühl, dass wir uns auch nach den besagten Übungen und einer Ernährungsumstellung nicht wirklich anders fühlen.

Eins kann ich dir versprechen: Probier es aus und du wirst deinen Bauchmuskeln vielleicht nicht direkt beim wachsen zusehen können, aber du wirst eine körperliche wie auch eine mentale Änderung feststellen!

Wenn es dir alleine Zuhause unangenehm ist dann empfehle ich dir einen Lachyoga Abend zu besuchen. Denn an so einem Abend oder auch an einem Seminar Wochenende, triffst du Menschen, denen es so geht wie dir – die Lachyoga vorher nicht kannten und denen es vielleicht am Anfang ein wenig unangenehm ist mitzumachen.

Meine Erfahrung ist, dass nur nach 4 Wochen in denen ich 1x pro Woche eine Lachyogastunde ausgeführt habe,
viel leichter und unbekümmerte lache als je zuvor. Was mir ein großes Maß an Gelassenheit und Leichtigkeit für den Alltag schenkt.

Lachyoga Vorteile auf einen Blick

  • Lachyoga kräftigt und stabilisiert dein Selbstbewusstsein
  • Dein Gesichtsmuskulatur arbeitet und wird gut durchblutet, was dir ein frisches Aussehn verleiht
  • Es verleiht dir eine gesunde und entspannte Haltung
  • Deine Ausstrahlung steigert sich und dein Charisma wird sichtbar
  • Lachyoga stärkt zudem deine Stimmmelodie
  • und führt zur Entspannung und Glücksgefühlen

Ein Punkt, der mich persönlich absolut begeistert: Alle Menschen auf der Welt unabhängig aus welchem Herkunftsland sie komme verstehen das Lachen gleich!

 

In kurzer Zeit habe ich so wunderbare Menschen kennengelernt, die mutig genug sind sich nicht so ernst zu nehmen und dabei etwas für sich selbst zu tun.

Lass uns gemeinsam die Sprache sprechen, die jeder Mensch versteht und die jedem Menschen gut tut – Lachen!