Jul 312020

Ernährung nach Blutgruppe inkl. Ernährungstabelle

Ernährung nach Blutgruppe inkl. Ernährungstabelle

Ob Rohkost, Vegan, Clean Eating oder Laktose frei – es gibt eine Menge an verschiedener Ernährungsformen, die wir Menschen aus verschiedenen Gründen auswählen. Ich stelle dir hier, die Blutgruppendiät von Peter D’Adamo vor. Er ist in den USA ein bekannter Naturheilmediziner, der sich über viele Jahre mit dem Thema Gesundheit, Ernährung und den Blutgruppen Typen auseinandergesetzt hat.
Als ich davon das erste Mal hörte fand ich die These so interessant und unglaublich spannend, dass ich sie einfach mit dir teilen muss.

Wir wissen heute das viele Krankheiten von
zu fettem, zu süßem und zu salzigem Essen kommen können.
Einige der am häufigsten auftretenden Krankheiten durch falsche Ernährung sind:

  • Diabetes,
  • Bluthochdruck
  • und rheumatische Entzündungen der Gelenke

Was ist die Blutgruppendiät?

Bei der Blutgruppendiät handelt es sich nicht um eine Diät, die dein Gewicht reduziert. Hiermit ist eine Diät im Sinne einer Lebensweise mit Blick auf deine Ernährung und deine Gesundheit gemeint.
Die Blutgruppendiät beinhaltet Nahrungsmittel des täglichen Bedarfs, die im Einklang zu deiner Blutgruppe stehen.
Der Naturheilmediziner Peter D’Adamo fand bei seiner Forschung heraus, dass bestimmte Nahrungsmittel für die jeweiligen Blutgruppen Typen gesünder und andere ungesünder sind. Krankheiten können so laut Peter D’Adamo vermieden werden oder heilen einfach schneller, wenn man sich auf dieses Ernährungskonzept einstellt.

Welcher Blutgruppen Typ bist du?

Wusstest du, dass deine Blutgruppenbestimmung mehr über dich als Mensch aussagt, wie nur Typ 0,A, B, oder AB.
Und um welche Aussagen es hier geht zeige ich, dir mit den 4 Typbeschreibungen von Peter D’Adamo

Blutgruppe 0- Typ
Hier wurde der Mensch, als dominanten Jäger-Höhlenbewohner, der Fleisch benötigt ein kategorisiert. Diese Blutgruppe ist einer der Ersten der Menschheit und aus diesem Grund auch die Häufigste.

Blutgruppe-A- Typ
Ist als ein starker Mensch in diesem Zusammenhang, als Landwirt ein kategorisiert. Diese zweitälteste Blutgruppe entstand in der Jungsteinzeit. In dieser Zeit hat der Mensch mit der Landwirtschaft und Viehzucht begonnen. Die A Typen haben ein tolerantes Immunsystem, jedoch einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt.

Blutgruppe B-Typ
Der Ausgeglichene Mensch. Vor etwa 15.000 Jahren entstand diese Blutgruppe. Es war die Folge von den veränderten klimatischen Verhältnissen und der Vermischung von Völkergruppen.  Dieser Blutgruppen Typ hat einen robusten Verdauungstrakt und ein starkes Immunsystem.

Blutgruppe AB-Typ
Dieser wird als ein Mischmensch ein kategorisiert. Diese Blutgruppe ist die Jüngste und erst so circa 1000 Jahre alt. Diese Gruppe besitzt einen empfindlichen Verdauungstrakt aber ein sehr tolerantes Immunsystem.

Das brauchst du für die Ernährung nach Blutgruppe

  1. Du solltest deine Blutgruppe kennen
  2. Brauchst du eine Liste an Lebensmitteln, die zu deiner Blutgruppe passt

Mein Tipp: Solltest du deine Blutgruppe nicht kennen kannst du sie von deinem Hausarzt erfahren, jedoch ist die gewünschte Blutuntersuchung kostenpflichtig, oder aber du tust mit deiner Blutspende etwas Gutes und erfährst in dem Blutspende Zentrum in deiner Nähe, deine Blutgruppe.

Deine Downloads zu den Blutgruppen Ernährungstabellen

Die Nahrungsmittelauflistung ist in allen Blutgruppen-Tabellen identisch nur mit dem Unterschied, dass die Zellen

  • sehr bekömmlich,
  • neutral,
  • weniger bekömmlich,
  • zu meiden,

für jeden Blutgruppen Typ individuell mit einem x ausgefüllt sind.
Aufgefallen ist mir bei der Recherche, dass es Nahrungsmittel gibt, die für uns alle eigentlich ungesund sind, also die wir Menschen gar nicht essen sollten. Das fand ich sehr spannend und deshalb habe ich dir diese mit rot markiert. Alle Nahrungsmittel die mit grün markiert sind, sind für alle Blutgruppen Typen sehr gut.
Geh jetzt einfach auf deine Blutgruppe und schau dir in aller Ruhe deinen persönlichen Ernährungsvorschlag an.

Meine persönliche Erfahrung dazu

Als ich mir die Nahrungsmittel meiner Blutgruppe anschaute, sah ich, dass Mixed Pickles und Ketchup echt schlecht für mich sind.
Und ich liebte diese Produkte 😉

Nach genauerem Hinschauen ist alles, was mit zu viel künstlicher oder natürlicher Säure zu tun hat, nicht gut für meinen Körper.
Nachdem ich diese Nahrungsmittel aus meinem Speiseplan gestrichen hatte, oder zumindest stark reduzierte, stellte ich schon nach kurzer Zeit fest, dass es mir körperlich besser ging.
Ein weiterer positiver Nebeneffekt und gleichzeitig ein Thema, über das man eigentlich nicht spricht, weil es sehr lästig und unangenehm ist, was sich aber aufgrund der Ernährung nach Blutgruppe merklich verbesserte, sind Blähungen.
Wie du siehst, hat die Ernährung nach Blutgruppe also mehrere Vorteile für dich und deinen Körper 😉

Thema Lektine

Unsere Blutgruppensysteme wurde 1901 durch den Arzt Karl Landsteiner bekannt. Er fand heraus, dass es hierbei um die Eiweiß-Typen in unserem Blut geht, die sich auf den roten Blutkörperchen und anderen Zellen von Lebewesen befinden.
Er vergab die Typen 0, A, B, AB.
Lektine sind Proteine, die in verschiedenen Tierarten also im Fleisch und in bestimmten Nahrungsmitteln, wie Hülsenfrüchten und Getreide zu finden sind. Wir sprechen hier von Protein = Eiweiß.
Dieses Protein haben verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu ihrem Eigenschutz gegen Fressfeinde gebildete. Da die Lektine, die Fähigkeit besitzen sich an menschliche Zellen zu heften kann es bei sehr häufigem Verzehr von Nahrungsmitteln, die nicht zu deiner Blutgruppe passen ins besonderen bei einer Immunschwäche zu ernsten Krankheiten kommen. Laut des amerikanischen Naturheilmediziners Peter J.D. Adamo können Lektine bewirken, dass die roten Blutkörperchen in unserem Blut verkleben.

Fazit

Dieser Ernährungsvorschlag ist mit allen Arten und Ernährungsformen kompatibel. Ob du nun Rohkost, vegan oder eine andere Art bevorzugst. Deine Blutgruppen – Liste kann dich bei deiner gesunden Ernährung unterstützen.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Herausfinden, welche Lebensmittel für dich geeignet oder weniger geeignet sind.

Viel Spaß beim Erkunden deiner Nahrungsmittel.

VASIPA Co-Founder Simone Markowski

Simone Markowski

Als Gründerin und Lachyoga Leiterin bei VASIPA, ist es mein Ziel eine positive, gesunde Lebenseinstellung im Alltag eines jeden Menschen zu integrieren. Ich bin davon überzeugt, dass Lachen zu Entspannung und mehr Gelassenheit führen. Außerdem macht Lachen einfach glücklich und was gibt es schöneres als auch in stressigen oder herausfordernden Situationen gelassen handeln zu können und glücklich zu sein?


Translate »