AUDIO ENTSPANNUNGSÜBUNGEN

In einem Zeitalter voller Stress, Ängste und Informationsfluten ist es oftmals nicht so einfach, einen klaren Kopf zu bewahren. Alles um einen herum ist häufig zu laut und das Gefühl einfach mal entschleunigen zu wollen, wird im Alltag dann meist übergangen. Deswegen fühlen wir uns schneller überlastet, unentspannt oder antriebslos. Umso wichtiger, ist es Möglichkeiten zu nutzen, die den Stress im Alltag reduzieren und einen Ausgleich schaffen.

Mit unseren Entspannungsübungen wollen wir dir die Kraft geben, die du brauchst und die Ruhe, die du dir verdient hast. Hol dir jetzt ganz einfach positive Gedanken, Entspannung und Gelassenheit mit unseren Entspannungsübungen nachhause.

 

Affirmationen

Tagtäglich prasseln tausende Einflüsse auf uns nieder. Viele sind dabei eher negativ als positiv und beeinflussen unser Denken enorm. Aus diesem Grund sind positive Affirmationen, die deine Gedanken immer wieder positiv stimmen, so nützlich. Denn Worte werden zu deinem Denken, dein Denken beeinflusst dein Handeln und dein Handeln wiederum nimmt Einfluss auf dein Leben. Schau dir unsere Affirmationen an und starte damit, dich jeden Tag positiv zu stimmen. Es wird dein Leben verändern.

 
 

 

Geführte Meditation

Die geführte Meditation ist ein wahrer Segen, vor allem dann, wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Meditieren hast. Vielen Menschen fällt es schwer, abzuschalten und ihre Gedanken zu fokussieren. Immer wieder sorgen Gedanken und Umwelteinflüsse dafür, dass unsere Gedanken abschweifen.

Außerdem eigenen sich geführten Meditationen hervorragend, um besser einschlafen zu können. Dein Unterbewusstsein ist in diesem Zustand am empfänglichsten, sodass du auch hier mehr Entspannung verspüren wirst, sobald du wieder aufwachst.

 
 

 

 

Traumreisen

Traumreisen sind etwas Wundervolles. Binnen weniger Minuten kannst du dich gedanklich an einem völlig anderen Ort befinden.

Traumreisen sind optimal für dich, wenn du deine Entspannung mit einer neuen Erfahrungen kombinieren willst. Unsere Traumreisen bringen dich an unterschiedliche Orte und begleiten dich bei wundervollen Erlebnissen. Nach jeder Traumreise kommst du völlig entspannt und ausgeglichen ins hier und jetzt zurück.

 
 

 

Autogenes Training
 

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine klassische Selbstentspannungsmethode. Es hilft zu mehr Ruhe zu gelangen und viele Menschen nutzen Autogenes Training für zum Einschlafen oder für psychische Stabilität im Alltag. Zudem stärkt das Autogene Training deine Persönlichkeit und fördert gleichzeitig deine Leistungsfähigkeit günstig beeinflussen. Auch wenn du an innerer Unruhe leidest, kann ist Autogenes Training eine geeignete Variante, dich zu entspannen und loszulassen.

 
 

 

Pakete und Geschenkgutschein

Gefallen dir mehr unserer Entspannungsübungen? Dann hol dir gern eines unserer Entspannungspakete für noch mehr Entspannung oder nutze unseren Gutschein, um einem lieben Menschen etwas ganz besonderes zu schenken.

Entpannungspakete für noch mehr Entspannung

Wenn du mehr als nur eine Entspannungsübung aus unserem Angebot auswählen möchtest, nutze eines unserer Entspannungspakete.

3er Entspannungspaket für 27 €

6er Entspannungspaket für 54 €

Gutschein zum verschenken der Entspannungsübungen

Unsere Entspannungsübungen sind für Jedermann geeignet. Nutze einfach unseren Geschenkgutscheine und bereite einem lieben Menschen eine große Freude.

Du kannst den Wert des Gutscheins selbst bestimmen, nutze dafür einfach unser Formular.


Unterschiedliche Formen von Entspannungsübungen

Es gibt nicht die eine Entspannungsübung, die zum maximalen Erfolg führt. Jede Person hat eine eigene Art, sich zu entspannen. Deshalb musst du für dich herausfinden, mit welcher Variante du deinen Stresspegel am besten senken kannst. Die nachfolgenden Optionen sind sehr beliebt und werden von vielen Menschen regelmäßig angewandt, um deutlich gelassener und entspannter durch den Alltag schreiten zu können.

Positive Affirmationen

Menschen lassen sich von täglich Hunderten von Wahrnehmungen beeinflussen. Wer häufig negative Sachen gehört bekommt, der glaubt sie irgendwann selbst. Dieser Glaubenssatz ist nur schwer wieder loszuwerden. Aus diesem Grund gibt es positive Affirmationen, mit denen du deine Gedanken positiv beeinflussen kannst. Hier geht es nicht nur darum, dir Mut zuzureden. Du kannst dein Unterbewusstsein, welches vor allem im Schlaf empfänglicher ist, beeinflussen. Lass dich nicht nur von deinem Unterbewusstsein einschränken. Nimm dein Leben selbst in die Hand und bring dein Kopf zum Entspannen. Mit regelmäßigen Affirmationen lebst du entspannter und machst dir im Alltag weniger Gedanken über dich selbst. Du kannst dein Selbstbewusstsein steigern und das sogar im Schlaf. Aber auch Kurse bieten sich ideal an, um das eigene Unterbewusste positiv zu verändern.

Geführte Meditation

Die geführte Meditation ist ein wahrer Segen, vor allem dann, wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Meditieren hast. Vielen Menschen fällt es schwer, abzuschalten und ihre Gedanken zu fokussieren. Immer wieder sorgen Gedanken und Umwelteinflüsse dafür, dass unsere Gedanken abschweifen. Bei einer geführten Meditation lauschst du einer Stimme und sinkst laut Anweisung in immer tiefere Entspannung.

Tipp: Du kannst auch bei geführten Meditationen einschlafen. Dein Unterbewusstsein ist in diesem Zustand am empfänglichsten, sodass du auch hier mehr Entspannung verspüren wirst, sobald du wieder aufwachst.

Traumreise

Traumreisen sind etwas Wundervolles. Binnen weniger Minuten kannst du dich gedanklich an einem völlig anderen Ort befinden. Dies kann sogar ein Ort sein, den du in der Realität niemals besuchen könntest, beispielsweise ein Schloss in den Wolken oder das versunkene Atlantis.

Das Prinzip der Traumreise funktioniert wie das Prinzip der geführten Meditation. Du nimmst dazu eine bequeme Haltung im Sitzen oder auch im Liegen ein und versuchst dich zunächst mit einigen tiefen Atemzügen zu entspannen. Von Atemzug zu Atemzug wirst du ruhiger und dein Körper schwerer und wärmer, bis schließlich die Meditation beginnt. Nun wirst du gedanklich aus der Realität gerissen, um für optimale Entspannung zu sorgen. Sobald du aus der Meditation oder von der Traumreise zurückkehrst, bist du deutlich entspannter und gewappnet für den zumeist stressigen Alltag.

Achtsamkeits- und Atemübungen

Häufig leben wir einfach in den Tag hinein, denken an vergangene Momente oder sorgen uns um die Zukunft. Folglich schreiten wir viel zu oft unachtsam durch das Leben. Das beginnt bereits beim Essen. Viele Dinge werden automatisch abgespielt, sodass wir uns das Abendessen vor dem Fernseher herunter schlingen, ohne wirklich zu kauen. Wir nehmen unsere Umwelt nicht mehr so genau wahr. Das liegt nicht zuletzt an den technischen Einflüssen, die unser Leben zu bieten hat. Auch unseren Körper und dessen Signale nehmen wir weniger wahr, was schade ist, denn wären wir achtsamer, würden wir Krankheiten oder bestimmte Risiken, schneller spüren und behandeln können.

Menschen die aber achtsam und mit Blick auf den Moment ihr Leben leben, verspüren mehr Dankbarkeit, Entspannung und haben die Möglichkeit, die wirklich schönen Dinge im Leben zu entdecken.

Deshalb bieten wir ab Mai 2021 einen Atem und Achtsamkeit Kurs an, klick auf den Button um mehr zu erfahren.

Entspannungsübung durch Fokussierung

Wer sich in der Meditation versuchen möchte, welche nicht angeleitet wird, der wird rasch merken, dass es gar nicht so einfach ist, sich über einen längeren Zeitraum auf einen bestimmten Punkt zu konzentrieren. Durch die täglichen Einflüsse von Handy und Co. ist unsere Aufmerksamkeitsspanne sehr gering geworden. Immer wieder lenken wir uns selbst ab oder lassen uns ablenken. Mit einfachen Übungen kann dieses Problem Schritt für Schritt behoben werden.

Übung: Setze sich bequem auf ein Kissen in den Schneidersitz. Lege deine Handgelenke in deinen Schoß. Nun schließe die Augen und atme mehrere Male tief ein und wieder aus. Konzentriere dich im Anschluss auf deinen Atem. Spüre, wie sich die kühle Luft an deiner Nasenspitze anfühlt. Fühle, wie die Luft in deinen Körper hineinfließt und sich dein Bauch ausweitet. Halte nun den Atem kurz und lasse ihn dann wieder entweichen. Versuche dich mehrere Minuten nur auf einen Atem zu konzentrieren, ohne dass du dich von anderen Gedanken ablenken lässt. Du wirst anfangs merken, dass das alles andere als einfach ist!

Ziel von Entspannungsübungen

Die Quintessenz von Entspannungsübungen ist es, den Kopf frei zu bekommen. Es ist egal, für welche Übung du dich entscheidest. Du kannst meditieren, positive Affirmationen hören oder auch Achtsamkeitsübungen durchführen, das Ziel dabei ist es immer, dass du dich entspannst und abschaltest. Dabei legst du deinen Fokus auf eine ganz bestimmte Sache oder lauschst du der Stimme der Meditation.

Wer regelmäßig Entspannungsübungen wahrnimmt, wird rasch eine Veränderung im Alltag verspüren. Menschen sind häufiger weniger impulsiv sowie reizbar. Des Weiteren lässt sich der Alltag wesentlich einfacher meistern, ohne dass dir auf halber Strecke die Puste wegbleibt. Mit Entspannungsübungen erlebst du zudem mehr Glück und Gelassenheit im Alltag. Geistige Fähigkeiten werden geschult, körperliche Möglichkeiten werden gesteigert. Gerade bei Leistungssportlern kann durch Stress eine Blockade entstehen, sodass nicht nur kognitive, sondern auch körperliche Fähigkeiten eingeschränkt werden. Wenn du deinen Geist entspannst, wirst du allgemein wesentlich produktiver und leistungsfähiger.

Die Vorteile von regelmäßigen Entspannungsübungen

  • Deutlich mehr Gelassenheit im Alltag
  • Rasche Entspannung des Körpers und des Geistes
  • Mehr Achtsamkeit im Alltag
  • Eine erhöhte körperliche und geistige Fitness
  • Sie können nahezu überall ohne Hilfsmittel durchgeführt werden
  • Eine positive Beeinflussung des Unterbewusstseins
  • Mehr Selbstbewusstsein mit der richtigen Methode
  • Eine volle Batterie nach lediglich 15 Minuten

Fazit: Deswegen solltest du regelmäßig Entspannungsübungen machen

Eine Achtsamkeitsübung oder auch eine positive Affirmation lässt sich unbesorgter und wachsamer durch den Alltag schreiten, wenn du diese regelmäßig für dich in Anspruch nimmst. Auch deine geistige Gegebenheit kann mit einer Affirmation und mit anderen Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen gesteigert werden. Wichtig ist es, die Entspannungsübungen regelmäßig durchzuführen. Doch nicht nur solche Übungen sind entscheidend für ein ausgewogenes und gelassenes Leben. Die regelmäßige sportliche Betätigung ist das notwendige Pendant zur Entspannung. Beides sollte im Einklang miteinander vollzogen werden, damit du sicher und unbeschwert über deine täglichen Hürden kommst. Viel Spaß beim Entspannen und viel Vergnügen mit deinem entspannteren, zukünftigen Ich.


 

Translate »